Suchen

AGB

AGB

Aktualisiert am 23/11/2020

ARTIKEL 1 - ANWENDUNGSBEREICH

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „AGB“ genannt) gelten für alle Bestellungen, die von Privatpersonen direkt auf der Internetseite getätigt werden, welche über die Adresse www.ohmygift.de (nachstehend „die Seite“ genannt) erreichbar ist und von der Firma MYGIFT betrieben wird.

Die vorliegenden AGB können von der Firma MYGIFT jederzeit geändert werden. Der Kunde trägt die Verantwortung, diese im Vorfeld jeder Bestellung zu konsultieren und zu akzeptieren. Die anwendbaren AGB sind diejenigen, die am Tag der Bestellung auf der Seite erscheinen. Der Kunde kann MYGIFT jederzeit dazu auffordern, ihm die am Tag seiner Bestellung gültigen AGB zu übermitteln, indem er sich per E-Mail an die Adresse juridique@interflora.fr oder auf dem Postweg an MYGIFT – CS 73646 – 69423 LYON Cedex 03 wendet.

Jede Bestellung über die Seite impliziert die uneingeschränkte, vorbehaltlose und bedingungslose Annahme der am Tag der Bestellung gültigen AGB.

ARTIKEL 2 - BESTELLUNG

Nach dem Hinzufügen der Produkte zu seinem Warenkorb überprüft der Kunde den Inhalt seines Warenkorbs (Identifizierung, Menge der ausgewählten Produkte, entsprechende Preise, Lieferbedingungen und -kosten), bevor er diesen endgültig bestätigt und die Zahlungsverpflichtung erfüllt.
Nach der Aufgabe der Bestellung bestätigt MYGIFT den Bestellungseingang, indem es dem Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail zusendet.

MYGIFT behält sich das Recht vor, die Bestellung des Kunden nicht anzuerkennen, wenn rechtliche Gründe dafür vorliegen, insbesondere, wenn eine der früheren Bestellungen des Kunden nicht vollständig bezahlt wurde, wenn ein Rechtsstreit in Bezug auf eine frühere Bestellung im Gange ist oder wenn mehrere ernsthafte und berechtigte Gründe auf Betrugsverdacht bei der Bestellung hinweisen.

Da die Auftragsbestätigung an die E-Mail-Adresse gesendet wird, die der Kunde bei der Aufgabe der Bestellung angegeben hat, empfiehlt MYGIFT dem Kunden, sich an unseren Kundenservice zu wenden, sollte er keine E-Mail mit der Auftragsbestätigung erhalten.

ARTIKEL 3 - LIEFERUNG

Während des Bestellvorgangs, und je nach Bestimmungsort, wird dem Kunden ein unverbindliches Lieferdatum angezeigt. MYGIFT wird sein Möglichstes tun, um dieses Datum einzuhalten. Eine Überschreitung des Liefertermins von mehr als 7 Tagen kann, außer im Falle höherer Gewalt, zur Stornierung der Bestellung durch den Kunden führen, wenn er dies per E-Mail oder per Einschreiben beantragt. Der Preis des bestellten Produkts wird dem Kunden dann spätestens innerhalb von 30 Tagen nach dem Zahlungseingang für seine Bestellung zurückerstattet. MYGIFT lehnt jegliche Haftung bei Nichterfüllung des Vertrags aufgrund von höherer Gewalt (Streik, Überschwemmung, Brand etc.) ab.

MYGIFT behält sich das Recht vor, Lieferungen aufzuteilen. Die bestellten Produkte werden, je nach Art der bestellten Produkte und auf ausschließliche Initiative von MYGIFT, per Post oder von einem unabhängigen Spediteur geliefert. Die Produkte werden an die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse geliefert.

Für den Fall, dass eine Bestellung aufgrund einer falschen oder unvollständigen Adresse an MYGIFT zurückgesendet wird, wird die Bestellung nach einem Zeitraum von drei Monaten, ohne die Rückmeldung des Kunden, welcher deren Nachsendung anfordert, von MYGIFT vernichtet, ohne dass der Kunde die Möglichkeit hat, eine erneute Lieferung oder die Rückerstattung seiner Bestellung zu verlangen. Es wird ausdrücklich festgelegt, dass der Eigentumsübergang der bestellten Ware erfolgt, sobald diese unsere Geschäftsstellen verlässt.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, eventuell festgestellte Schäden zu melden, bevor er die Lieferung entgegennimmt. MYGIFT behält sich das Recht vor, die Ware bestmöglich befördern zu lassen, ohne dass es dafür in irgendeiner Form haftbar gemacht werden kann.

ARTIKEL 4 - ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt per Visa Card, Eurocard/Mastercard, American Express oder Paypal. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden und werden von diesem bei der Bestellung bezahlt. Alle Einkäufe sind bei der Bestellung sofort zahlbar.
Die Zahlung per Kreditkarte erfolgt über eine gesicherte Zahlungsplattform, um die Sicherheit der auf der Seite getätigten Einkäufe zu gewährleisten und Betrug zu bekämpfen. Die Kreditkarteninformationen werden mithilfe des SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) verschlüsselt.

ARTIKEL 5 - REKLAMATION - SCHLICHTUNG

Bei der Lieferung muss der Kunde das Paket überprüfen. Vorbehalte, die er zum Zustand des gelieferten Pakets geltend machen möchte, sind auf dem Lieferschein anzugeben, insbesondere Art und Umfang des Schadens.
Damit MYGIFT Rechtsmittel gegen den Logistikdienstleister einlegen kann, muss der Empfänger, innerhalb von 72 Stunden nach Lieferung, die von ihm gegenüber dem Logistikdienstleister formulierten Vorbehalte per E-Mail an die MYGIFT-Retourenabteilung (++++@mygift.de) bestätigen. In Ermangelung geäußerter Vorbehalte bei der Lieferung oder der Ablehnung des Pakets ist von MYGIFT keinerlei Reklamation aufgrund des Zustands des gelieferten Pakets zulässig.

Der auftraggebende Kunde hat die Möglichkeit, den MEDYCIS-Vermittlungsservice kostenlos in Anspruch zu nehmen, entweder auf elektronischem Wege:
https://app.medicys.fr/?proId=e23b1ca2-a9f1-4b25-ade3-edaeeb620aeb oder per Post (MEDICYS – 73 Boulevard de Clichy – 75009 PARIS).

In Übereinstimmung mit den für Vermittlung geltenden Regeln muss jeder Streitfall im Vorfeld an den Kundendienst weitergeleitet werden, deren Kontaktdaten unten angeführt sind.

Gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung eingerichtet, die die unabhängige, außergerichtliche Beilegung von Online-Streitfällen zwischen Verbrauchern und Fachleuten der Europäischen Union erleichtert. Diese Plattform ist unter folgendem Link zugänglich: https://webgate.ec.europa.eu/odr/

ARTIKEL 6 - WIDERRUFSRECHT

Der Kunde besitzt eine Frist von 14 Kalendertagen, um sein Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen oder Zahlung jedweder Strafen auszuüben. Die Rücksendekosten gehen jedoch zu seinen Lasten. Wir akzeptieren ausschließlich vollständige und neue Produkte (inkl. Zubehör, Gebrauchsanleitung etc.), die in der Originalverpackung retourniert und an die folgende Adresse gesendet werden :

 

MYGIFT.- Service retours
160 Avenue des Français libres
53000 LAVAL
FRANCE

 

Beschädigte oder unvollständig retournierte Produkte können nicht erstattet werden.
Das Widerrufsrecht kann nicht für eine Dienstleistung geltend gemacht werden, deren Erbringung mit dem Einverständnis des Kunden vor Ablauf der Frist von 14 Kalendertagen begonnen hat, sowie für Warenlieferungen, die nach den Vorgaben des Verbrauchers angefertigt bzw. eindeutig personalisiert wurden oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgesendet werden können.
Diese Garantie gilt daher nicht für :

  • Waren, die nach den Vorgaben des Verbrauchers angefertigt und eindeutig personalisiert wurden,
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Magazine,
  • Audio- und Videoaufzeichnungen oder Computersoftware, wenn sie vom Verbraucher entsiegelt wurden,
  • Schnell verderbliche Waren,
  • Leistungen, die vor Ablauf der Widerrufsfrist vollständig erbracht wurden oder deren Erfüllung mit Ihrer
    Zustimmung und dem ausdrücklichen Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht vor Ablauf dieser Frist begonnen hat.

Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der Produkte gemäß den oben angegebenen Modalitäten.

ARTIKEL 7 - RETOUREN

Gemäß den Bestimmungen der gesetzlichen Konformitätsgarantien tauschen oder erstatten wir dem Kunden Produkte, die sichtbar defekt sind oder nicht der Bestellung entsprechen. Die Haftung von MYGIFT beschränkt sich ausschließlich auf den Ersatz oder die Erstattung fehlerhafter Produkte zum Rechnungspreis, unter Ausschluss jedweder Schadenersatzleistungen.

Zu diesem Zweck muss der Kunde ein Foto des nicht vertragskonformen oder fehlerhaften Produkts an +++@mygift.de schicken, damit sein Anliegen berücksichtigt werden kann, oder, falls dies nicht der Fall ist, alle Belege liefern, die das Vorliegen der festgestellten Mängel nachweisen.

Er kann gegebenenfalls dazu aufgefordert werden, die Produkte in dem Zustand, wie sie bei ihm eingegangen sind, mit allen Bestandteilen (Zubehör, Gebrauchsanleitung etc.) und in einer Verpackung, die den Transport unter angemessenen Bedingungen ermöglicht, an die folgende Adresse zu retournieren:

 

MYGIFT - Service Retours
160 Avenue des Français libres
53000 LAVAL - France

 

Die Versandkosten werden dem Kunden auf der Grundlage des Rechnungspreises erstattet und die Rücksendekosten gegen Vorlage der entsprechenden Belege erstattet.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie:

  • über eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware verfügt, um gegenüber seinem Verkäufer zu handeln;
  • zwischen einer Reparatur und einem Austausch der Ware wählen kann;
  • vom Nachweis der Vertragswidrigkeit der Ware, während der sechs Monate nach Lieferung der Ware, befreit ist.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der kommerziellen Garantie, die möglicherweise die Ware des Kunden abdeckt.

Die Bestimmungen dieses Artikels hindern den Kunden nicht daran, unter den in Artikel 6 vorgesehenen Bedingungen von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

ARTIKEL 8 - PREISE

Preise und Versandkosten sind in Euro angegeben. Der Preis ist bei der Bestellung vollständig und in einer einzigen Zahlung zu entrichten. Sämtliche Bestellungen werden in Rechnung gestellt und sind ausschließlich in Euro zahlbar.

Wenn der Kunde Produkte bestellt, die für einen Versand außerhalb der Europäischen Union vorgesehen sind, kann er mit Einfuhrzöllen und Steuern belegt werden, welche erhoben werden, sobald das Paket am Bestimmungsort ankommt. Sämtliche Zollabfertigungsgebühren gehen zu Lasten des Kunden. MYGIFT besitzt keinerlei Kontrolle über derartige Gebühren. Da sich die Zollpolitik von Land zu Land stark unterscheidet, sollte sich der Kunde an die örtliche Zollbehörde wenden, um weiterführende Informationen zu erhalten.

Unsere Produktangebote und Preise sind gültig, solange sie, im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände, auf der Seite ersichtlich sind.

Für Produkte, die nicht in unseren Lagerhäusern gelagert werden, gelten unsere Angebote vorbehaltlich der Lieferbarkeit durch unsere Lieferanten. In diesem Rahmen werden zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden Angaben über die Verfügbarkeit der Produkte gemacht. Da diese Informationen direkt von unseren Lieferanten stammen, können in Ausnahmefällen Fehler oder Änderungen auftreten.

Sollten wir nach Ihrer Bestellung über die Nichtverfügbarkeit eines Produkts durch unsere Lieferanten informiert werden, wird der Kunde unverzüglich per E-Mail darüber benachrichtigt. Sofern der Kunde keine Ersatzlösung mit einem gleichwertigen Artikel wünscht, wird die nichtverfügbare Bestellung automatisch storniert und die Kosten des Kunden, sofern sein Bankkonto bereits belastet wurde, zurückerstattet.

ARTIKEL 9 - PERSONALISIERUNG DER PRODUKTE - FOTO

Der Kunde garantiert, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, die er im Rahmen seiner Bestellung hochlädt, entweder, weil er der Eigentümer ist oder, weil er über die Befugnis des Eigentümers verfügt. Ferner garantiert er, dass er über die Befugnis der auf den Fotos abgebildeten Personen verfügt, diese zu verbreiten und zu reproduzieren.
Der Kunde verpflichtet sich, MYGIFT keinerlei Fotos zur Verfügung zu stellen, deren Besitz oder Handel nach den geltenden Gesetzen verboten ist, insbesondere:

  • Bilder oder Daten, die die öffentliche Ordnung stören oder gegen die Moral verstoßen können (Obszönitäten, Pornografie). In diesem Fall behält sich MYGIFT das Recht vor, die Ausführung einer derartigen Bestellung zu verweigern.
  • Bilder oder Daten, die möglicherweise die Rechte auf Privatsphäre, die Rechte an geistigem Eigentum oder ähnliche Rechte verletzen können, da der Inhaber dieser Rechte keinerlei Befugnis erteilt hat. MYGIFT kann die Ausführung einer Bestellung ablehnen, die die Reproduktion eines Bildes/Fotos auf einem beliebigen Medium vorsieht, welches durch die Rechte an geistigem Eigentum geschützt ist. Eine derartige Reproduktion ist rechtswidrig und strafbar.

In jedem Fall bleibt der Benutzer für den Inhalt verantwortlich, den er im Rahmen seiner Bestellung hochlädt.

ARTIKEL 10 - HAFTUNG

MYGIFT unternimmt sämtliche Anstrengungen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit von Daten zu gewährleisten, die im Rahmen der Bestellung eingegeben oder übertragen werden könnten. Es kann jedoch nicht für ihren Schaden, Verlust oder für versehentliche Piraterie haftbar gemacht werden, die trotz aller getroffenen Sicherheitsmaßnahmen auftreten können. Der Kunde entbindet MYGIFT daher von jeglicher Strafverfolgung und jeglichem Anspruch auf Schadenersatz, welcher aus dem Verlust und/oder der Datenpiraterie resultiert.

ARTIKEL 11- EIGENTUMSVORBEHALT - GEFAHRENÜBERGANG

Der Eigentumsübergang der Produkte zugunsten des Kunden erfolgt erst, wenn dieser unabhängig vom Datum der Produktlieferung die vollständige Zahlung seiner Bestellung entrichtet hat. Der Übergang der Verlust- und Schadensrisiken erfolgt wiederum sofort nach Lieferung und Empfang der Produkte durch den Kunden.

ARTIKEL 12- SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

Identität der für die Verarbeitung verantwortlichen Person

Die personenbezogenen Daten werden von der Firma MYGIFT – SAS, mit einem Kapital von 1.000 €, eingetragen im Handelsregister von LYON unter der Nummer 814 300 539, mit Geschäftssitz in 103 Avenue du Maréchal de Saxe in LYON (69003), erhoben. Für die Erbringung der Dienstleistungen kann der Kunde MYGIFT die Kontaktdaten, Postanschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen des Empfängers seines Kaufs zur Verfügung stellen, um die Lieferung seiner Bestellung zu gewährleisten. In diesem Fall, und ungeachtet vorstehender Ausführungen, handelt der Kunde als Inhaber und Verantwortlicher für die Verarbeitung der Kontaktdaten des Empfängers.

Der Kunde allein ist für die Übermittlung der personenbezogenen Daten des Empfängers, die er MYGIFT zur Ausführung der Bestellung zur Verfügung stellt, verantwortlich. Der Kunde versichert, die ausdrückliche und auf Kenntnis der Sachlage gegründete Zustimmung des Inhabers der Daten, die er MYGIFT zur Verfügung stellt, eingeholt zu haben, und hält MYGIFT schadlos von jeglichen Ansprüchen des letzteren. MYGIFT handelt ausschließlich, nach dem Willen und im Namen des Kunden, als Dienstleister, der die vom Kunden erteilten Bestellungen bearbeitet. Infolgedessen entbindet der Kunde MYGIFT von jeglicher Haftung im Falle eines Verstoßes gegen die Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung vom 27.04.2016, welche am 25.05.2018 (DSGVO) in Kraft trat, bezüglich der Erfassung und Übermittlung der Daten des Empfängers der Bestellung an MYGIFT.

Zweck - Datennutzung: :

Die erhobenen Daten lauten wie folgt: Name, Vorname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, Verbindungs- und Navigationsdaten, Bestellverlauf, Präferenzen und Interessensgebiete, aufgerufene Produkte, Reklamationen sowie Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Empfängers. Sie werden für die folgenden Zwecke genutzt :

  • Auftragsverwaltung: Die Kundeninformationen und -daten werden im Rahmen der Auftragsausführung erhoben und sind für die Auftragsverwaltung und die Geschäftsbeziehungen erforderlich.
  • Personalisierung unserer Dienstleistungen: Die Kundeninformationen und -daten ermöglichen es MYGIFT zudem, die auf unserer Internetseite angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie die Informationen, die wir Ihnen zukommen lassen, zu verbessern und zu personalisieren.
  • Informationen und Newsletter: Die Seite bietet ihren Kunden einen kostenfreien Newsletter an. Dieser Newsletter bewirbt Neuheiten sowie die besten aktuellen Angebote. MYGIFT bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, von Sonderangeboten unserer Partner zu profitieren, dabei werden die Daten der Kunden vollständig von MYGIFT gespeichert. Gemäß der DSGVO können Sie den Newsletter abbestellen, indem Sie einfach auf den im unteren Abschnitt des Newsletters enthaltenen Abmeldelink klicken oder sich an den Datenschutzbeauftragten wenden (CS 63645 - 69423 LYON Cedex 03 – emmanuelle.souchon@interflora.fr)
  • Kundenverständnis, Statistiken und die Leistung unserer Website: Wir können Ihre Daten verwenden, um unsere Kunden besser zu verstehen sowie für statistische Zwecke, um die Aktivitäten unserer Seite zu analysieren und um die von uns angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Wir analysieren das Kundenverhalten, führen Besuchermessungen durch (z. B. Anzahl der Seitenaufrufe, Anzahl der Besuche auf der Seite, Aktivitäten der Internetnutzer auf der Seite).

Gemäß Artikel L 121-20-5 des Verbrauchergesetzbuchs behält sich MYGIFT das Recht vor, diese Daten, die elektronischen oder telefonischen Daten der Kunden zum Versenden von Handelsinformationen zu verwenden, welche zur Bewerbung seiner Produkte oder zu Zwecken der Qualitätskontrolle, unter Ausschluss jedweder anderen Verwendung der Direktwerbung im Auftrag Dritter, bestimmt sind.

Die von uns erhobenen Daten :

Wir erheben und verarbeiten in erster Linie Ihre Namen, Vornamen, E-Mail-Adresse, Passwort, IP-Adresse, Verbindungs- und Navigationsdaten, Bestellverlauf, Präferenzen und Interessensgebiete, aufgerufene Produkte, Liefervorfälle, Reklamationen. Wir erheben außerdem die Daten des Empfängers der Bestellung (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer). In diesem Zusammenhang sind Sie, mit dessen Zustimmung, für die Erhebung und Verarbeitung seiner Daten zum Zwecke der Leistungserbringung verantwortlich. Der verbindliche Charakter der Daten wird Ihnen während der Erhebung durch ein „Pflichtfeld“ mit Sternchen angezeigt. Einige Daten werden aufgrund Ihrer Aktivitäten auf der Seite automatisch erhoben, andere Informationen können von Partnern übertragen werden.

Aufbewahrungsfrist der Daten :

MYGIFT verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum aufzubewahren, der den für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, erforderlichen Zeitraum nicht überschreitet. Ferner speichert MYGIFT Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Aufbewahrungsfristen, die durch die geltenden Vorschriften und Gesetze vorgeschrieben sind.

Diese Aufbewahrungsfristen richten sich nach den von MYGIFT eingesetzten Verarbeitungszwecken (Aufbewahrung von Fotos für einen Zeitraum von (2) Monaten ab der Bestellung) und berücksichtigen insbesondere die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die eine festgelegte Aufbewahrungsfrist für gewisse Datenkategorien, geltende Verjährungsfristen sowie Empfehlungen der CNIL (französische Datenschutzbehörde) zu bestimmten Datenkategorien (z. B. Beschluss Nr. 2016-264 vom 21. Juli 2016 zur Änderung eines

vereinfachten Standards in Bezug auf die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Verwaltung von Kunden und Interessenten (NS-048) – Speicherung von Cookies über einen Zeitraum von 13 Monaten gemäß den Empfehlungen der CNIL etc.) anordnen.

Die meisten Daten (z. B. Informationen zu Ihrem Kundenkonto und Ihrer Bestellhistorie) werden so lange gespeichert, wie Sie ein „aktiver“ Kunde sind und für einen Zeitraum von 3 Jahren ab Ihrer letzten Aktivität (z. B. Kauf oder Anmeldung in Ihr Kundenkonto). Ihre Daten werden anschließend mit eingeschränktem Zugriff für einen zusätzlichen Zeitraum und aus gesetzlich begrenzten und autorisierten Gründen (Zahlung, Streitfälle etc.) archiviert. Ihre Daten werden nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht. Rechtsgrundlage der Verarbeitungen, die wir durchführen, sind:

  • - der Vertrag: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Ausführung des von Ihnen akzeptierten Vertrags erforderlich.
  • - die Zustimmung: Sie stimmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu (Kontrollkästchen), die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
  • - das Gesetz: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich vorgeschrieben.

Datenempfänger :

MYGIFT übermittelt die personenbezogenen Daten seiner Kunden und die von diesen MYGIFT zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich an bestimmte und befugte Dritte. Die Empfänger dieser personenbezogenen Daten sind insbesondere folgende :

  • die zuständigen Abteilungen von MYGIFT mit Sitz in 103 Avenue de Saxe in LYON (69003)
  • die etwaigen Subunternehmer von MYGIFT, welche MYGIFT für die Erbringung seiner Dienstleistungen im Rahmen der oben beschriebenen Zwecke beauftragt hat.
  • Die etwaigen Partner, Konzernunternehmen oder Mitunternehmer von MYGIFT, wenn Sie zugestimmt haben, Angebote von Partnern oder Konzernunternehmen zu erhalten.

MYGIFT verlangt von den Unternehmen der MyFlower-Gruppe, von ihren möglichen Subunternehmern, Partnern und Mitunternehmern, dass sie sich verpflichten, alle erforderlichen Vorkehrungen hinsichtlich der Art der Daten und den bei der Datenverarbeitung bestehenden Risiken zu treffen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und um insbesondere zu verhindern, dass diese nicht entstellt oder beschädigt werden, oder dass nicht berechtigte Dritte auf sie zugreifen können.

Ausübung der Rechte :

Jeder Kunde hat ein Recht auf Widerspruch, Zugang, Berichtigung, Beschränkung, Löschungund Übertragbarkeit seiner personenbezogenen Daten, die er schriftlich bei MYGIFT unter folgender Adresse geltend machen kann: MYGIFT - DPO – CS 73646 – 69423 LYON Cedex 03. Hierfür muss er seinem Antrag die für seine Identifizierung erforderlichen Elemente (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) sowie alle weiteren zur Bestätigung seiner Identität notwendigen Informationen beifügen. Gemäß den geltenden Vorschriften muss sein Antrag unterschrieben sein und eine Kopie eines Identitätsnachweises enthalten, welcher seine Unterschrift trägt und die Adresse ausweist, an die ihm seine Antwort zugesendet werden soll. Der Kunde erhält dann, innerhalb einer Frist von 1 Monat nach Eingang seines Antrags, ein Antwortschreiben. Die Personen, deren personenbezogene Daten im Rahmen einer durch den Kunden vorgenommenen Bestellung verarbeitet werden, können ihre Rechte bei MYGIFT unter den gleichen Bedingungen wie der Kunde geltend machen. Jeder Kunde verfügt zudem über ein Rückgriffsrecht bei einem Beschwerdeausschuss wie etwa der CNIL. Wenn der Kunde den elektronischen Newsletter abbestellen möchte, kann er dies tun, indem er auf den Abmeldelink am Ende jeder Mitteilung klickt.

ARTIKEL 13 – SONSTIGE BESTIMMUNGEN

Der Verkauf und das Angebot von alkoholischen Getränken an Minderjährige oder ihnen gleichgestellte Personen ist verboten. Jede Person, die über die Seite www.ohmygift.de alkoholische Getränke bezieht, bestätigt, mindestens 18 Jahre alt zu sein.
Der Missbrauch von Alkohol ist gesundheitsschädigend. Nur in Maßen konsumieren.

ARTIKEL 14 - STREITFALL UND ANWENDBARES RECHT

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht, unter Vorbehalt zwingender Bestimmungen, die für den Käufer günstiger sind. Die Parteien verpflichten sich, eine gütliche Lösung für sämtliche Streitigkeiten zu finden, welche sich aus der Auslegung oder Ausführung des Vertrags ergeben können.

In dem Fall, dass keine gütliche Einigung erzielt werden kann, unterliegt der Streitfall der nicht- ausschließlichen Zuständigkeit des Handelsgerichts von LYON. Darüber hinaus ist der Käufer befugt, seine Rechte nach den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor den Gerichten seines Landes geltend zu machen.

 

Firma MYGIFT
SAS (Vereinfachte Aktiengesellschaft) mit einem Firmenkapital von 1.000 €
Handelsregister von LYON 814 300 539

 

 

Geschäftssitz in LYON (69003) – 103 Avenue du Maréchal de Saxe
Email : ++++@mygift.de

 

Schließen Schließen